Klugscheißer Royale – Thorsten Steffens

PicsArt_10-20-01.50.10.jpg
Foto:©Fabiennes Bücherwelt|2018 Cover:©Piper Verlag|2018

Details:

Preis: 12,99€

Verlag: Piper

Seitenzahl: 232

ISBN: 978-3-492-50165-1

 

Klappentext:

Timo Seidel ist 28 Jahre alt und führt ein Leben ohne jegliche Ambitionen. Anstatt wie seine Freunde Karriere zu machen, ist er in seinem Studentenjob hängengeblieben. Dement­sprechend uninspiriert führt er seine Arbeit aus, so dass er fristlos entlassen wird. Zu allem Überfluss hat seine Freundin Cleo beschlossen, sich von ihm zu trennen. Nun steht er also da: Ohne Freundin, ohne Job, ohne Geld und ohne Perspektive. Aus heiterem Himmel bietet sich ihm jedoch eine außergewöhnliche Offerte: Er bekommt einen befristeten Arbeitsvertrag als Lehrer. Nun ist es also offiziell: Für die kommenden sechs Monate darf Timo staatlich beauftragter Klugscheißer sein. Im öffentlichen Dienst! Vom Staat angeheuert wie James Bond! Quasi 007 Klugscheißer Royale! Schnell muss er allerdings feststellen, dass der Lehrerberuf doch ein wenig schwieriger ist als ursprünglich gedacht…

Quelle: Thalia

 

Der Autor:

Thorsten Steffens, geboren 1974, studierte Germanistik und Anglistik an der Universität zu Köln. Zuvor, währenddessen und danach arbeitete er in den unterschiedlichsten Berufen: Als Grafiker, als Platzanweiser, als Dozent an einer Universität und als Kassierer im Supermarkt. Inzwischen jedoch arbeitet er als Lehrer an einer Realschule, wo er die Fächer Deutsch und Englisch unterrichtet sowie eine Anti-Rassismus-AG leitet. »Klugscheißer Royale« ist sein Debüt-Roman.

Quelle: Thalia

 

Rezension:

Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir recht gut, auch wenn es eher unscheinbar wirkt und es mir in der großen Masse eher weniger aufgefallen wäre. Die Kapitel haben für mich genau die richtige Länge und werden von Timo erzählt – auch die Länge des Buches finde ich richtig gewählt: Nicht zu lang und nicht zu kurz.

Als ich die Anfrage bekam, ob ich dieses Buch lesen wolle, habe ich mir vorher einige andere Rezensionen durchgelesen. Darin stand unter anderem, dass der Humor hier etwas ganz besonderes ist – und das stimmt voll und ganz. Denn hier wird nicht mit einer Witzekeule auf einen eingedroschen, sondern manchmal muss man auch mal nachdenken um wirklich zu verstehen, was der Autor hier wirklich aussagen will. So viel mir der Einstieg sehr leicht und auch dem Verlauf der Story konnte ich gut folgen. Überrascht hat mich dann doch das Ende und das es auf dem Weg dahin etwas ernster wurde…für diese Geschichte allerdings passend.

Timo hat mir mit seiner Art sehr gut gefallen. Langsam muss er sich mit seinem Leben und seiner Zukunft auseinander setzen – etwas das auf uns alle einmal zukommt – und Timo macht das auf seine ganz eigene Art und Weise, durch die man ihn einfach ins Herz schließen muss.

Die Mischung macht dieses Buch für mich zu einem kleinem Highlight in diesem Jahr und man sollte die Geschichte und den Autor definitiv nicht unterschätzen.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Piper Verlag und enthält Werbung für Klugscheißer Royale von Thorsten Steffens.

♥♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s