Zwillist – Ella Nikolei


Foto:©Fabiennes Bücherwelt|2018 Cover:©Epubli|2018

Details:

Preis: 9,99€

Verlag: Epubli

Seitenzahl: 310

ISBN: 978-3746749280

Klappentext:

Es grenzt an Ironie, dass Jessica, die mit ihrer Hochzeitsagentur anderen zum schönsten Tag ihres Lebens verhilft, selbst zur Einsamkeit verdammt zu sein scheint. Sie hat ein liebevolles Elternhaus, ist erfolgreich in ihrem Beruf, die große Liebe jedoch war ihr bislang nicht vergönnt. Doch als sie auf Sam trifft, kommen in ihr Gefühle auf, von deren Existenz sie bisher nicht einmal gewagt hat zu träumen, und sie verliert sich völlig in dem Wahn: Nur mit ihm kann sie im Leben glücklich werden.

Wenn er doch nur nicht der Freund ihrer Zwillingsschwester wäre und auch keinen Zweifel daran aufkommen lassen würde, dass er sie und nur sie liebt. Jessica sieht keinen anderen Ausweg, als einen perfiden Planzu schmieden. Eine verhängnisvolle Entwicklung nimmt ihren Lauf.Doch wie weit ist Jessica wirklich bereit, für ihre unerwiderte Liebe zu gehen?

Quelle: Amazon

Die Autorin:

Ella Nikolei ist 1990 in Sachsen geboren, wo sie auch heute noch lebt. Bereits im Kindesalter war das Schreiben ihre große Leidenschaft. 2018 erfüllte sie sich ihren großen Traum und veröffentlichte ihren ersten Roman.

Quelle: Amazon

Rezension:

Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir richtig gut, denn es lässt schon mal vermuten, in welche Richtung die Geschichte gehen wird und eine kitschige Lovestory erwartet man dabei ganz sicher nicht 😀 Die Kapitel haben eine gute Länge und werden von Jessica erzählt.

Der Einstieg viel mir recht leicht, da der Schreibstil gut zu lesen ist und auch den Verlauf den Verlauf der Handlung fand ich klar und nachvollziehbar. Neid und Missgunst ist zwar nichts Neues,dennoch hat es die Autorin geschafft mich oft zu überraschen. Sei es mit unerwarteten Wendungen oder der Achterbahnfahrt der Gefühle. Die Spannung war von Anfang an da und steigerte sich stetig und das in einem guten Tempo – ich konnte das Buch gar nicht mehr weg legen! Je tiefer man auch in die Geschichte eintaucht, umso mehr habe ich auch mit den Nerven daran gehangen 😀 “Tut sie es, oder nicht?“ und“Das kann sie doch nicht ernst meinen!?“, waren dabei nur zwei Sätze, die mir immer wieder im Kopf herum geschwirrt sind. Das Ende hat mich dann auch noch mal überrascht und ich fand es genau passend.

Man wird langsam an die Charaktere heran geführt, doch da Jessica die Geschichte selbst erzählt – und das mit ihren ganz eigenen Ansichten – viel es mir manchmal schwer eine Verbindung zu anderen Charakteren aufzubauen. Anfangs fand ich Jessica auch noch recht sympathisch und dachte mir, dass sie nur jetzt mal wegen diesem Mann leicht abdreht – ich habe dann aber recht schnell gemerkt, dass sie generell nicht mehr alle Synapsen beisammen hat 😀 Die anderen fand ich alle ganz nett, doch Jessica hat mich voll und ganz gefangen genommen 😉

Eine spannende und teils nervenaufreibende Geschichte, mit einer fesselnden, aber auch verwirrenden Protagonistin.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Epubli und enthält Werbungfür Zwillist von Ella Nikolei.

♥♥♥♥,5 von ♥♥♥♥♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s