17 – Das dritte Buch der Erinnerung – Rose Snow

Foto:©Fabiennes Bücherwelt|2019 Cover:©Ravensburger Verlag|2019

Details:

Preis: 9,99€

Verlag: Ravensburger

Seitenzahl: 288

ISBN: 978-3473585373

Klappentext:

Nachdem Jo ihre Sommerferien auf Mallorca verbracht hat, ist sie gezwungen, Adrian wieder gegenüberzutreten. Dabei ist sie innerlich zerrissen, da sie noch immer nicht weiß, auf welcher Seite er tatsächlich steht. Um sich abzulenken, stürzt sich Jo in die Erforschung ihrer Gabe und lernt, sie immer besser zu kontrollieren. Als sie jedoch herausfindet, dass ihre Mutter geheime Botschaften in ihren Erinnerungen versteckt hat, schwebt Jo in schrecklicher Gefahr und muss sich einem übermächtigen Feind stellen … doch wird Jo am Ende mit oder gegen Adrian kämpfen müssen?

Quelle: Amazon

Die Autorin:

Hinter den Pseudonymen Rose Snow und Anna Pfeffer stecken wir, Carmen und Ulli. Zusammen sind wir 75 Jahre alt, haben zwei Männer, sechs Kinder und drei Katzen. Wir können ewig reden, lieben Pizza und Schokolade und lachen unheimlich gerne, vor allem über uns selbst.

Seit dem Sommer 2014 schreiben wir als Rose Snow Romantasy, darunter die vierteilige Bestsellerreihe „17 – Die Bücher der Erinnerung“. Im Herbst 2016 ist mit „Für dich soll’s tausend Tode regnen“ unter Anna Pfeffer unser erster Jugendroman bei cbj erschienen. Seitdem veröffentlichen wir regelmäßig neue Jugendbücher und Romantasy-Reihen, wie zuletzt „19 – Die Bücher der magischen Angst.“ Im September 2018 ist außerdem der Auftakt unserer neuen Reihe „Ein Augenblick für immer – Das erste Buch der Lügenwahrheit“ bei Ravensburger erschienen.

Quelle: Amazon

Rezension:

Meine Meinung:

Das Cover finde ich ganz gut, schade finde ich nur, dass wieder nur die Farbe geändert wurde und man sonst keine Entwicklung erkennen kann. Toll finde ich aber wieder die dezente Gestaltung der Kapitel, die ich aber teilweise ein bisschen zu lang fand.

Nach dem letzten Band hatte ich an diesen doch recht große Erwartungen – und, Achtung Spoiler, diese haben sich erfüllt :D! Der Einstieg fiel mir sehr leicht, der Schreibstil ist wie gewohnt sehr leicht und flüssig zu lesen. Der Verlauf war klar und nachvollziehbar, das Tempo fand ich ok, stellenweise aber dann doch etwas zu hastig. Es gab keine Längen, ich hätte gerne noch viel mehr Seiten gehabt, denn die Story war wieder sehr spannend – es kam keine Langeweile auf und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Es gab endlich noch mehr Hintergrundinformationen und die Fäden laufen zusammen und ergeben einen Sinn – außerdem konnte mich das Duo mit einigen Wendungen durchaus überraschen. Das Ende fand ich toll, warum es einen vierten Band gibt verstehe ich noch nicht so ganz, denn den hätte es gar nicht gebraucht. Trotzdem bin ich neugierig und freue mich schon darauf auch den finalen Band zu lesen 🙂

Die Charaktere haben bis hier hin eine große Entwicklung durchgemacht, die ich auch sehr authentisch und glaubwürdig fand. Ich konnte mich gut in sie hineinfühlen und auch ihre Handlungen fand ich nachvollziehbar. Die Nebencharaktere finde ich einfach nur liebenswert und gerade sie werde ich vermissen, wenn die Reihe zu Ende ist.

Ein gelungener “fast“ Abschluss der Reihe – jetzt bin ich gespannt was da noch so kommt.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Ravensburger Verlag und enthält Werbung für 17 – Das dritte Buch der Erinnerung von Rose Snow.

♥♥♥♥,5 von ♥♥♥♥♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s